Lungenfunktionsmessung

Lu-Fu

Mit der Lun­gen­funk­ti­ons­mes­sung kön­nen wir die Gesund­heit Ihrer Lun­ge und Atem­we­ge beur­tei­len. Genaue Aus­sa­gen zum Lun­gen­vo­lu­men und dem Zustand der Bron­chi­en sind mög­lich. Typi­sche Krank­hei­ten, bei denen eine Lun­gen­funk­ti­on zum Ein­satz kommt, sind das Asth­ma bron­chia­le, die COPD, das Lun­gen­em­phy­sem oder die Lun­gen­fi­bro­se. Auch bei Erkran­kun­gen des Rip­pen­fells kann sie sinn­voll sein.

Bei dem Test atmen Sie durch ein klei­nes Gerät, das mit einem Com­pu­ter ver­bun­den ist. Hier­bei sind beson­de­re Atem­ma­nö­ver wie maxi­mal tie­fe Ein­at­mung und mög­lichst schnel­le kom­plet­te Aus­at­mung not­wen­dig. Unse­re Arzt­hel­fe­rin­nen unter­stüt­zen Sie dabei.

Durch die Lun­gen­funk­ti­on kön­nen wir neue Dia­gno­sen stel­len und beur­tei­len, ob Erkran­kun­gen gut behan­delt sind.