Laktose und Fruktose Unverträglichkeitstest

Atem­tests auf Lak­to­se (Milch­zu­cker) — und Fruk­to­se (Frucht­zu­cker)- Unverträglichkeit

Das zu tes­ten­de Nah­rungs­mit­tel (Milch­zu­cker oder Frucht­zu­cker) wird Ihnen in einer Lösung zu trin­ken ver­ab­reicht. Im Anschluss pus­ten Sie in ein spe­zi­el­les Gerät, mit dem der mar­kier­te Was­ser­stoff­ge­halt Ihres Atems gemes­sen wird. Bei einer Nah­rungs­mit­tel­in­to­le­ranz kön­nen bestimm­te Nah­rungs­mit­tel­be­stand­tei­le in Ihrem Darm nicht gespal­ten wer­den. Die­se wer­den dann von den Darm­bak­te­ri­en ver­stoff­wech­selt und füh­ren zu Beschwer­den. Hier­durch ent­steht Was­ser­stoff, wel­cher über das Blut in die Lun­gen gelangt und dort mit unse­rem Atem­ge­rät gemes­sen wird.

Vor­be­rei­tung zum Atemtest:

  • Gesund­heits­kar­te und Über­wei­sungs­schein mitbringen
  • Anti­bio­ti­ka 4 Wochen vor dem Test absetzten
  • Es darf kein Abführ­mit­tel zur kom­plet­ten Darm­rei­ni­gung bis zu 4 Wochen vor­her ein­ge­nom­men werden
  • Nah­rungs­um­stel­lung beach­ten- die­se Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in unse­rer Pra­xis, wenn Sie den Ter­min vereinbaren
  • Nüch­tern zum Ter­min erschei­nen (nichts mehr essen und trin­ken nach 22:00h)

Dau­er der Untersuchung:

Die Aus­atem­luft muss über einen Zeit­raum von 2 Stun­den gemes­sen wer­den. Somit pla­nen Sie bit­te 3 Stun­den inklu­si­ve Vor- und Nach­be­rei­tung bei uns ein.